Donnerstag, 20. Dezember 2012

Es war einmal ...

ein uraltes Holzbrettchen, das als Kalender diente, reif für die Mülltonne, weil rot angestrichen und mit kleinen kitschigen Blömchen bemalt. Dann sah ich dieses Video von Leandra bei PaperArtsy. Die Utensilien, die dort vorgestellt werden, habe ich natürlich nicht. Aaaaber, jede Menge Acrylfarben, Strukturpaste und auch noch ein fast vertrocknetes Crackle Paint. Das war eine herrliche Kleckerei auf meinem Tisch, das sage ich Euch. So, nun zeige ich Euch als erstes das veränderte Holzbrettchen, danach einen kleinen vergrößerten Ausschnitt.

Auf der Schablone verbleibt meist ein Rest von der Schabloniercreme, also ist diese Karte auch noch in der Art entstanden:
Da ich noch HG's hatte, sind noch zwei Tags mit den schablonierten Blümchen entstanden.


Ganz schöne Ausbeute, oder? Danke für's Anschauen.